Fraktionssitzung der SPD

SPD fordert Sanierung der Buchener Straße

Im Mittelpunkt der turnusmäßigen Fraktionssitzung am vergangenen Donnerstag stand der Haushalt für das Jahr 2013. Zu der ersten Fraktionssitzung im Neuen Jahr hieß der Fraktionsvorsitzende Herbert Kilian besonders Stadtrat Jürgen Giebel, der die Nachfolge von Josef Priwitzer angetreten hat, in der Mitte der SPD-Fraktion willkommen.

 

Nach den Berichten aus den verschiedenen Ausschüssen des Gemeinderats stand der Haushalt 2013 auf der Tagesordnung der Fraktionssitzung. Die SPD-Fraktion begrüßt, dass ihr Antrag, die längst überfällige Sanierung der Buchener Straße zwischen dem „Karl-Heinz-Joseph-Platz“ und der Waldstraße in den Vermögenshaushalt 2013 aufzunehmen, Gehör gefunden hat.. Darüber hinaus sollte man sich 2013 auf das Notwendige beschränken, zumal der finanzielle Rahmen für 2013 keinen Platz für weitere Wünsche zulässt. Soweit aber Investitionen mittelfristig zu Einsparungen im Haushalt führen, ist die SPD bereit, diese mitzutragen.

 

Ein weiteres Thema war die Verkehrssituation am Jugendhaus „Schlachthof“. Beim Überqueren der Würzburger-Straße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen für die Fußgänger, insbesondere für Kinder. Ein Fußgängerüberweg, so das Ergebnis mehrerer Verkehrsschauen, ist an dieser Stelle nicht umsetzbar. Daher sollte nach Meinung der SPD-Fraktion deutlicher auf den vorhandene Parkmöglichkeit an der Marsbachstraße hingewiesen werden. Die SPD-Fraktion wird das Thema in den entsprechenden Ausschuss einbringen.

Achtung: die Seite ist noch im Aufbau ! ! !
hier kommen Sie zu unseren nächsten Terminen
Weiterleitung zur Seite der SPD im Neckar-Odenwald-Kreis
Weiter zur Seite des Abgeordneten Georg Nelius
Weiter zur Internetseite der Stadt Walldürn