Im Rahmen der Begutachtung der Spielplätze durch den Ausschuss für Technik und Umwelt konnte der Bürgermeister keine Zusage machen . . .

SPD stiftet Tore für den Spielplatz "Merklesplanken"

Mit Eigeninitiative wurden den Wünschen der Kinder schnell und unbürokratisch entsprochen

Der SPD-Ortsverein führte am Blumen- und Lichterfest eine Umfrage unter den Bürgerinnen und Bürgern durch. Im Mittelpunkt standen Anregungen Wünsche zur Verbesserung der Lebensqualität in Walldürn. Eines der Hauptthemen war dabei die Spielplatzsituation, die als unbefriedigend geschildert wurde. Viele Eltern bemängelten fehlende, auch zum Teil abgebaute Spielgeräte, Sicherheitsmängel und Verunreinigungen im Spielplatzbereich.

Die anwesenden Stadträte versprachen, sich für Verbesserungen und Attraktivitätssteigerungen einzusetzen.

 

Bei einer Begehung der Kinderspielplätze durch den Ausschuss für Technik und Umwelt hatten Kinder und Jugendliche den Wunsch nach ein Paar Toren für den Spielplatz an den Merklesplanken geäußert. Auf Grund der finanziellen Situation der Stadt konnte der Bürgermeister keine Zusage machen. Deshalb beschloss die SPD-Gemeinderatsfraktion von Walldürn, ein Paar wetterfeste Edelstahltore zu stiften und einzubauen.

 

Nachdem die Tore mit Unterstützung des Bauhofs aufgestellt waren, konnte die SPD-Fraktion in Anwesenheit zahlreicher Kinder und Jugendlicher diese Tore in Betrieb nehmen.

 

Nach der Eröffnung lud die Fraktion die Kinder zu einem Eis ein.

 

Achtung: die Seite ist noch im Aufbau ! ! !
hier kommen Sie zu unseren nächsten Terminen
Weiterleitung zur Seite der SPD im Neckar-Odenwald-Kreis
Weiter zur Seite des Abgeordneten Georg Nelius
Weiter zur Internetseite der Stadt Walldürn